Die passenden Rosen für Problembereiche im Garten

roses-821705_640Wer Blumen mag, will in seinem Garten meistens ebenso Rosen pflanzen. Diese Blumen gelten allerdings im Allgemeinen als anspruchsvoll. Denn Rosen wollen Luft, viel Sonne und insbesondere den richtigen Boden im Garten. Nicht alle Gärtner halten hier das passende Fleckchen bereit. Wer lediglich ein Plätzchen übrig hat, das sich eher im Schatten befindet, muss trotzdem nicht auf diese hübschen Pflanzen verzichten. Rosen wachsen im totalen Schatten nicht.

Allerdings treiben Wichuriana- oder Rambler-Rosen so extrem, dass diese aus den schattigen Zonen in die sonnigen Baumkronen hineinwachsen. Selbst die modernen Sorten der Bodendecker- beziehungsweise Kleinstrauchrosen sind derart robust, dass diese ebenso mit wenigen Sonnenstunden klar kommen. Trotz allen sollten sie zwischen vier und fünf Stunden Sonne täglich tanken können. Weiterlesen

Vorbeugen hilft

dragonfly-177343_640Immer wieder hört man Menschen jammern, dass sie die ganze Nacht auf Mücken- oder Fliegenfang gewesen sind. Hätten sie im Vorfeld und frühzeitig besser vorgesorgt, würde ihnen das nun erspart bleiben. Fliegenfänger und Fliegenklatsche müssen in der heutigen Zeit nicht mehr sein, denn es gibt so viele Arten vonFliegengitter, das für jeden etwas dabei sein dürfte. Die modernen Fliegengitter sind komfortabel, je nach Bedarf auswählbar und können auch nicht mehr nur in einem Fachmarkt erworben werden, sondern auch auf Webseiten wie http://www.fliegengitter-bestellen.de wo sie oftmals günstiger sind.

Den Insektenschutz gibt es entweder in einem gut sortierten Baummarkt oder aber auch im Discounter. Insektenschutz gibt es so vielfältig, das für jeden Zweck etwas dabei ist, denn heute ist der Fliegengitter nicht mehr allein aus normaler Gaze zu haben, sondern auch in sehr strapazierfähigem Metall oder dank neuesten Technologien aus so einem dünnen Kunststoff, das der Insektenschutz fast gar nicht mehr ins Auge fällt. Weiterlesen

Die besten Tipps zum Laub entfernen

autumn-473059_640Im Herbst erstrahlt die Natur in ihrer Farbpracht. Sträucher und Bäume leuchten in goldenen und roten Tönen. Was so hübsch ausschaut, bedeutet für den Hobbygärtner viel Arbeit. Denn vor allem auf dem Rasen sollte das Laub nicht liegen bleiben, da ansonsten im Frühling gelbe Stellen drohen. Neben dem Rasen im Garten ist ebenso auf öffentlichen Gehwegen der Belag aufgrund von Rutschgefahr regelmäßig zu räumen.

Hauseigentümer hat Laub zu beseitigen

In erster Linie ist der Grundstücks- oder Hausbesitzer verantwortlich. Wenn das Gebäude von Mietern bewohnt wird, delegiert der Eigentümer dies oft über den Mietvertrag weiter. Doch selbst Passanten haben ein bestimmtes Maß an Selbstverantwortung. Wem auffällt, dass das Laub auf dem Weg liegt, der hat sich entsprechend vorsichtig zu verhalten. Egal, ob die Blätter vom eigenen Baum oder dem des Nachbarn gefallen sind, das Laub ist vom entsprechenden Gehsteig unabhängig hiervon zu kehren. Weiterlesen

Fundament für Gabionen

stones-1359864_640Wer Steinkörbe in seinem Garten in Eigenregie aufstellen möchte, der sollte wissen wie die Gabionen am besten errichtet werden, damit sie sicher und stabil stehen. Steinkörbe mit einem einfachen Untergrund bestellt man im Idealfall fertig zusammengebaut. Möchte man die Gabionen selbst zusammenbauen, lassen sich mit den Gabionenklammern die Steinkörbe im Handumdrehen mit der Zange montieren. Bei den bereits vormontierten Steinkörben wird nach dem befüllen der Deckel angebracht. Um diese fertige Wand aus Gabionen sicher errichten zu können ist ein ebener und fester Boden ein Muss, damit die Steinkörbe nicht versacken können.

Das Fundament für die Gabionen gießen

Schmale und hohe Steinkörbe eignen sich perfekt für einen Gabionenzaun. Dafür müssen die Gabionen jedoch mit Stützrohren oder Gerüstrohren befestigt werden. Dies geschieht am besten mit einem ausgehobenen Streifenfundament, in dem die Rohre einbetoniert werden. Mehr zur Vorgehensweise beim Aufbau, sowie Pflege der Gabionen auf http://www.yoper.de/ohne-zaun-geht-es-nicht/ oder http://www.so-wirts.de/wissenswertes-aus-der-welt-der-gabionen/. Weiterlesen

Ein neues Gesicht für Raum und Zeit

lily-1493834_640Der Geschmack verändert sich im Laufe der Zeit und so bekommt der Garten ein neues Gesicht. Den Wildwuchs beseitigen und den neuen Ideen Raum geben. Oft muss vieles weichen und man entdeckt dabei, die wirkliche Größe. Da bieten sich optische Veränderungen an. Ein Steingarten mit Skulpturen, eine grüne Oase mit Teichlandschaften, oder der klassische Garten mit Rasen und Sträuchern. Eine Holzterrasse oder aus Stein? Ihrem Wunschgarten sind keine Grenzen gesetzt, wenn Sie sich an gewisse Regeln halten.

Bäume und Sträucher nicht zu nah an Nachbars Zaun pflanzen, wäre ein Anfang. Auch die Filteranlage eines Pools oder Teichs, kann Lärm verursachen. Zudem sollte der Grillplatz in einem geschützten Eck platziert werden. So haben die Nachbarn den Geruch und die Gäste, nicht direkt vor der Nase. Je nach Platz und Größe bieten sich auch Gartenhäuschen an. Sie sind äußerst praktisch und ein idealer Stauraum für den Winter und Ihre Gartenutensilien. Weiterlesen

Fliegengitter für alle Fälle

In dieser Jahreszeit geht so allmählich die Saison der Insekten zu Ende. Es gibt aber Tiere, die sich über die Wintermonate gern in warmen Räumen aufhalten würden. So zum Beispiel ist das bei fly-243533_640den Spinnen, die warme Räumlichkeiten lieben. Um sicher zu gehen, dass sie nicht in die Wohnungen gelangen können, hilft in der Regel gut ein Fliegengitter. Wer sich jetzt noch nicht mit dem Thema Fliegengitter bzw. Insektenschutztüren auseinander gesetzt hat, sollte dies also so schnell wie möglich nachholen, denn auch jetzt können alle Arten der Insekten nicht nur in Wohnräume, sondern mit Vorliebe auch in Keller und auf Dachböden gelangen.

Schutz wird großgeschrieben

Während es in der warmen Jahreszeit eher Wespen, Bienen und Fliegen betrifft, die nicht herein kommen sollen, sind es nun in der Mehrzahl eher Spinnen die nicht geduldet werden brauchen. Gerade an großen Öffnungen wie einer Balkontür ist es von Nutzen, sich um einen Insektenschutz zu kümmern, den es in vielen Ausführungen gibt. Der Handel bietet so einiges und so kann für jeden Geldbeutel passend etwas erworben werden, das gegen Insekten schützt. Mehr Infos zum Thema Insektenschutz finden Sie auf den Webseiten www.fliegenschutz-tuer.de und www.fliegenschutz-versand.de.
Weiterlesen

Ein Unikat für Individuen

Jeder Garten ist für sich ein Unikat. Ihn anzulegen ist mit Plan und Skizze durchaus sinnvoll. Welche Gehölze, Teich oder nicht, Gehwegplatten, Beet-Einfassungen usw. stehen auf dem Plan. tulips-54044_640Zudem das Herzstück, die Terrasse. Alles sollte harmonisch wirken und vor allem pflegeleicht sein. Der Garten soll Ruhe und Frieden spenden und nicht nur Arbeit bereiten. Hat man sich für eine Variante entschieden, ob vielleicht Mediterran, oder Fernost, so ist vor allem die Größe für die Umsetzung maßgeblich. Um seinen Wünschen und Vorstellungen treu zu belieben, sollten doch einige Details beachtet werden.

Nicht auffallen um jeden Preis

Durch schlichte Eleganz die mit Schönheit besticht, macht einen Garten so einzigartig. Zum Ärgernis werden Pflanzen die über der zwei Meter Linie liegen und dem Nachbarn die Sonne nehmen. Auch buschiges Gehölz das so nach und nach zum Nachbarn siedelt, macht keinen guten Eindruck und muss im Vorfeld bedacht werden. Deshalb Abstand zum Gartenzaun halten. Die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben sind wichtig und diese perfekt umgestalten. Weiterlesen

Das Flair der Gabionen

Sie wirken wie aus vergangenen Tagen oder einem unvergessenen Toskana-Urlaub. Gabionen sind stumme Zeitzeugen. Schon immer war Stein das beste und hochwertigste Baumaterial. Die stone-1662536_640Steinkörbe können zudem Ihre Ideen verwirklichen und das Flair des Südens miteinbeziehen. Tauchen Sie ein in das Reich der Gestaltungsmöglichkeiten und verwirklichen Sie sich Ihre Träume. Akzente setzen aus Stein, Stahl und Natur.

Mit Gabionen kaufen Sie einen langlebigen Lärm- und Sichtschutz und nicht nur das. Übrigens Steinkörbe haben keinen Pflegeaufwand. Denn Sie müssen Sie nicht gießen, streichen oder zuschneiden. Praktisch, oder finden Sie nicht? Ein Trend der von Jahr zu Jahr steigt und immer mehr Liebhaber findet. Die unverwüstlichen Gabionen sind Sommer wie Winter ein Blickpunkt. Wer möchte kann die Steinkörbe mit blühenden Rankpflanzen versehen. Einfach nach dem persönlichen Geschmack gestalten und das ohne große Fürsorge. Für jeden Geldbeutel ist das richtige Element erhältlich und besteht über Generationen. Noch günstigere  Preise gibt es allerdings in Onlineshops im Internet so wie bspw bei http://www.kijan.de/gartenzaun-nach-individuellen-wuenschen/ oder http://www.energiebautage.de/zaeune-fuer-den-idealen-sichtschutz-anlegen/. Weiterlesen

Ein Paradies für die Sinne

Der Traum zu den eigenen vier Wänden ist das Gartenparadies. Dies zu gestalten ob in eigener Regie, oder mit der professionellen Hand eines Landschaftsgärtners, ist jedem selbst überlassen. daisies-14372_640Wichtig dabei ist, dem Ganzen eine Struktur zu geben. Da kommen viele Fragen auf. Allen voran sind natürlich die Größe und der Platz entscheidend. Die grüne Lunge und Wohlfühloase möchte gestalterisch ansprechend und nicht überladen wirken. Denn weniger ist mehr und alles was neu gepflanzt wurde, wächst und gedeiht mit der Zeit.

Planung ist alles

Damit Sie von Anfang alles richtig machen, sind einige Regeln zu beachten. In einem Reihenhausgarten müssen Sie sich anpassen. Ein Einfamilienhausgarten lässt Ihnen mehr Spielraum.

Verwenden Sie bei kleinen Gärten, nur drei bis vier Sorten an Buschwerk und Pflanzen.

Hortensien, Lavendel oder Storchschnabel, blühen lange und in voller Pracht und sind ein wahrer Blickfang.

Stauden und Halbsträucher sind für flächige Pflanzungen bestens geeignet. Weiterlesen

Teppichfliesen verkleben

puzzle-147477_640Teppichfliesen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Vor allem die sogenannten selbstliegenden Fliesen finden immer mehr Anwendung, schließlich müssen sie nicht verklebt werden. Der Untergrund muss auf alle Fälle eben, staubfrei und trocken sein. Fehlstellen müssen mittels Spachtelmasse glatt geebnet werden. Pflege- und Reinigungsmittel auf vorhandenen Nutzflächen gehören ebenfalls entfernt. Beim Verlegen sollte Raumtemperatur vorherrschen.

Methoden der Verlegung

Es gibt zwei Arten wie Teppichfliesen verlegt werden, dabei unterscheidet man zwischen der paralellen und der diagonalen Verlegung, letztendlich eine Frage des Geschmacks.
Bei der Festlegung von Hilfslinien sollten auch optische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Das bedeutet unter anderem, allzu schmale Randstreifen sollten bei gut sichtbaren Stellen vermieden werden. Auch an der Linie zur Tür sollten immer ganze Fliesen verlegt werden. Hilfslinien mit Hilfe einer langen Richtlatte anzeichnen. Weiterlesen